Künstliche Intelligenz von natürlichen Autoren

Plan9_KI
Plan 9 ist ein neuer Verlag, der Science-Fiction veröffentlicht: Ein löbliches Unterfangen, dem man nur alles Gute und viel Erfolg wünschen kann. Ich habe deswegen nicht lange gezögert, als ich angefragt wurde, ob ich eine Story für die Anthologie "Wie künstlich ist Intelligenz" schreiben wolle, mit der die Buchreihe startet, und so entstand eine Geschichte mit dem vielversprechenden Titel "Alles Geld der Welt".

Als Herausgeber fungiert Perry-Rhodan-Chefredakteuer Klaus N. Frick, der auch selber eine Story beigesteuert hat, darüber hinaus sind mit je einer Story vertreten Judith C. Vogt, Stefan Lammers, Jannis Radeleff, Nele Sickel, Carsten Schmitt, Gundel Limberg, Michael Marrak – ja, und ich, wie gesagt. Reinhard Karger vom Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) hat ein lesenswertes Nachwort geschrieben.

Hier findet man alle Angaben zum Buch und einen Link zu einer Leseprobe. Man kann das Buch direkt beim Verlag bestellen, aber die Buchhandlung Ihres Vertrauens beschafft es Ihnen auch gerne.