Kurd-Laßwitz-Preis für "NSA"

Dieser Tage kam das Mail des Treuhänders Udo Klotz, dass mein Roman "NSA – Nationales Sicherheits-Amt" den diesjährigen Kurd-Laßwitz-Preis gewonnen hat, und zwar mit deutlichem Abstand: Hier findet man bei Interesse alle Details.

Der Kurd-Laßwitz-Preis ist ein undotierter Preis, der jährlich von Autoren, Übersetzern, Herausgebern, Verlegern, Lektoren, Graphikern und Fachjournalisten der deutschsprachigen Science-Fiction vergeben wird. Er wurde 1980 nach dem Vorbild des amerikanischen Nebula Award ins Leben gerufen und wird in den Kategorien Roman, Erzählung, ausländisches Werk,Übersetzung, Grafik, Hörspiel vergeben. Außerdem gibt es ein bis zwei Sonderpreise für besondere Leistungen.

klp-logo