Neues Jugendbuch im Herbst: "GLISS"

gliss_3er
Worum geht es? In ferner Zukunft siedeln Menschen auf einem fernen Planeten, der fast vollständig von einem rätselhaften Material bedeckt ist, auf dem es keine Reibung gibt und auf dem nichts haftet, dem sogenannten Gliss. Wer auf das Gliss gerät und davontreibt, ist verloren. Nur auf der Insel Hope ist es möglich, zu siedeln, Häuser zu errichten und dem fremden Boden Nahrung abzuringen. Da draußen dagegen, in der "Weite", ist nichts mehr, nur das Gliss.

Zumindest haben Ajit, sein Freund Phil und Majala, in die Ajit heimlich verliebt ist, das so gelernt. Doch dann wird Ajit eines Tages Zeuge, wie ein unbekannter Toter aus der Weite angetrieben kommt – und auf einmal kommt alles in Bewegung, und es gibt kein Halten mehr …

Das Buch erscheint erst im Oktober, trotzdem will ich es schon einmal ankündigen, denn es wird sich lohnen, die Erstauflage zu ergattern: Sie wird mit einer Faksimile-Signatur auf dem Vorsatzblatt versehen sein und einem farbigen Buchschnitt, d.h. das Buch wird so aussehen wie auf dem Bild hier dargestellt. Aber, wie gesagt, nur die Bücher der 1. Auflage. Wer also schon mal vorbestellen will, hier die ISBN: 978-3-401-60581-4. Das Buch wird 464 spannende Seiten voller phantastischer Abenteuer haben und doch nur irdische 22 Euro kosten.